Die Mutter aller Unordnung ist die Handtasche. Lose und im schlechtesten Fall außerhalb ihrer Verpackung herumfliegende Kaugummis treffen auf Haargummis, wichtige Dokumente liegen neben langsam auslaufenden Creme-Pröbchen, und das Portemonnaie kommt dem in Frischhaltefolie eingewickelten Sandwich mit Mayo gefährlich nahe. Alltägliche Szenarien aus dem Inneren der Bags. Dabei sorgen kleine Kulturtäschchen, Hefter und Co. schnell für Ordnung in der Tasche. Lederwaren Acker hat für Sie einen kleinen Überblick.

Ordnung in der Tasche: Kleingegenstände

Frauen kennen das Desaster mit dem Lippenstift: Er war ja ganz sicher irgendwo in der Tasche, vielleicht unter dem XXL-Schal für plötzlich einsetzende Kälte-Notfälle oder dem Buch. Vielleicht versteckt er sich auch irgendwo ganz unten am Taschenboden, der meist längst zum dschungelartigen Sammelsurium für Kleinkram geworden ist. Das muss nicht sein, denn kleine Kosmetiktaschen und Kulturbeutel sind nicht nur für Reisen bestens geeignet. Es gibt derzeit superschöne Modelle, die beispielsweise in den Farben des Sommers strahlen oder mit Pailletten, Strass, Nieten und Co. für glamourös-rockige Eyecatcher sorgen. Kosmetiktaschen gibt es in unterschiedlichen Größen, wodurch sich die Stücke optimal auf Ihre individuellen Bedürfnisse, die Handtaschen-Größe und natürlich Ihren Geschmack abstimmen lassen. Alternativ ebenfalls möglich: coole Mäppchen für Schminke, Stifte und Co. Diese passen meist noch besser zu lässigen Umhängetaschen und Backpacks.

Die Tasche in der Tasche

Für noch mehr Ordnung sorgen Stofftaschen, die in den normalen Handtaschen liegen. Zum einen sind die Bags aus Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit relevant, denn beim Einkaufen können die Stofftaschen kurzerhand für den Transport von Lebensmitteln genutzt werden. Ansonsten können mit ihnen separierte Fächer nachgebaut werden, denn besonders minimalistische Handtaschen verzichten heute oft auf zusätzliche Trennfächer. Die Stofftasche kann also gut für Essen, größere Gegenstände, die man schnell zur Hand haben möchte, oder auch Kleidung verwendet werden.

Ordnung in der Tasche mit Aktenhüllen

Wer kennt das nicht? Ein wichtiger Brief muss nach der Arbeit noch verschickt werden, liegt aber derzeit noch eingeklemmt unter dem Portemonnaie und der Wasserflasche in der Handtasche. Dokumente bekommen unschöne Knicke. Um das zu verhindern, sollten Sie über die Anschaffung eines stabilen Ordners oder einer Aktenhülle nachdenken. Der kleine Zusatzkauf kostet kein Vermögen, hübscht Ihre Arbeits- oder Uniunterlagen auf und sorgt für mehr Ordnung in der Tasche.

Blechdöschen und Co.

Es soll Frauen geben, die Medikamente, Bonbons, Kaugummis oder Haarnadeln in ihrer Handtasche bunkern… Ein kleines Blechdöschen könnte Ihnen große Freude machen. Größere Versionen haben innen voneinander abgetrennte Fächer, so dass verschiedene Tabletten ihren Platz finden. Die Dosen sind nicht nur für Kaugummis und Co. bestens geeignet, sondern auch für Büroutensilien. Heftklemmen, Post-Its und USB-Sticks reisen ebenfalls gerne in den kleinen Behältern. Und ein letzter Tipp von Lederwaren Acker: Runde Dosen für Kopfhörer – die fiesesten Feinde der Ordnungsliebhaber. Sie lassen sich nur schwer verstauen und verknoten schnell. In runden Dosen können sie sorgfältig eingerollt werden.