Der Sommer steht bereits in den Startlöchern. Leckere Eiscreme und Sonnenuntergänge locken. Wäre da nicht die plötzliche Unzufriedenheit mit der eigenen Körperform, die mit den ersten Sonnenstrahlen großflächig die Bevölkerung erfasst. Sport und gesunde Ernährung sind ein bisschen vergleichbar mit langjährigen Ehen: Mal kommt man hervorragend miteinander klar, mal möchte man sich gerne aus dem Weg gehen. Doch im Sommer – da sind sich die meisten einig – sollte die Beziehung in eine Hochphase starten. Lederwaren Acker gibt Ihnen heute kleine Fitness-Tipps, die für einen sportlicheren Alltag sorgen können.

Fitness-Tipps für Zuhause

Viele Sportmuffel freuen sich, sobald sie nach einem langen Arbeitstag zu Hause angekommen sind und die Füße endlich hochlegen können. Andere raffen sich nochmal auf und statten dem Gym einen Besuch ab. Und wieder andere verbinden die Lieblingsserie mit dem Sport und machen ein kleines Workout einfach vor dem heimischen Fernseher. Gute Übungspläne finden Sie beispielsweise auf Pinterest oder Sie laden sich die App ’Nike Training Club‘ auf Ihr Handy. Hier werden Ihnen unterschiedliche Programme, abhängig von Ihrer bestehenden körperlichen Verfassung, zusammengestellt. Darüber hinaus zeigt Ihnen die App in Form kurzer Video-Sequenzen, wie die Übungen korrekt ausgeführt werden. Wer noch ganz neu im Fitness-Metier ist und lieber nichts dem Zufall überlassen möchte, hat auch die Möglichkeit, an Youtube-Kursen teilzunehmen oder kostenpflichtige, professionelle Programme zu buchen. Zusatz-Tipp: Für die optimale Fettverbrennung sorgt die richtige Abfolge der unterschiedlichen Workouts. Wer zuerst Krafttraining betreibt, riskiert, dass die Muskeln übersäuern und den Fettabbau blockieren. Sinnvoller ist, zuerst eine Cardio-Einheit zu absolvieren.

Fitness-Tipps für Rudelkämpfer

Wer sich alleine nur schwer aufraffen kann, kann von Gruppenmotivation profitieren. Fitness-Grüppchen finden sich beispielsweise schnell über Facebook und Co. Stellen Sie am besten feste Sport-Treffs an einem bestimmten Wochentag zu einer konkreten Uhrzeit auf und tauschen Sie sich was die Ernährung betrifft zum Beispiel in einer Whatsapp-Gruppe aus. Solche Gruppen haben zum einen den Vorteil, dass die Erfolge und das Durchhaltevermögen der übrigen Teilnehmer anspornen. Zum anderen fühlt man sich gegenüber dem Sportpartner meist auch verpflichtet wirklich bei dem Treffen aufzutauchen und vielleicht bilden sich so auch noch tolle neue Freundschaften und Kontakte. Networking mal anders.

Protein und Wasser, marsch!

Training allein reicht nicht aus, um seinen Körper sommerfit zu machen. Wer wirklich etwas an seiner Form verändern möchte, muss seine Ernährung kontrollieren. Proteine aus Fleisch, Fisch, verschiedenen Gemüsesorten oder Milchprodukten eignen sich in einer Diät als wesentlich bessere Energiequelle als Kohlenhydrate, denn überschüssige Proteine werden nicht vom Körper als Fett gespeichert. Zwischen 1,2 und 1,7 Gramm Protein pro Kilo Körpergewicht gelten als Richtwert während einer gewichtsreduzierenden Ernährung. Außerdem ist Wasser bei einer Diät essentiell. Wer vor der Mahlzeit Wasser trinkt, reduziert sein Hungergefühl. Außerdem unterstützt Wasser die körpereigenen Prozesse und damit auch den Stoffwechsel. Drei kleine Fitness-Tipps mit großer Wirkung. Lederwaren Acker wünscht viel Spaß beim Trainieren und sollten Sie noch nicht wissen, wo Sie Ihre Sportbekleidung verstauen sollen – wir hätten da die ein oder andere Taschen-Lösung im Sortiment.